Home » Karriere » Einarbeitung

Einarbeitung von Pflegekräften

„Damit eine optimale Versorgung unserer Patienten gewährleistet wird, halten wir eine gute Zusammenarbeit für unbedingt notwendig.“

Unser Ziel ist es eine zuverlässige, kontinuierliche sowie qualitativ hochwertige Pflege und Betreuung zu leisten. Hierbei steht der Dienstleistungsgedanke im Vordergrund.

Die Einarbeitungszeit neuer Kolleginnen und Kollegen beginnt mit der allgemeinen Einweisung durch einen Mentor. Die ersten Tage wird der Mentor auf seiner Stammtour begleitet.

Je nach Qualifikation werden folgende Kenntnisse vermittelt:

    • Besonderheiten einzelner Patienten
    • Selbstständige Arbeitsweise am Patienten
    • Grundsätze der Grundpflege
    • Pflege- und Behandlungsstandards bei medicur
    • Unterschiedliche Lagerungs- und Mobilisierungstechniken
    • Umgang mit dem Dokumentationssystem

Bei einem Büroeinarbeitungstag werden die neuen Kolleginnen und Kollegen in die allgemeinen Dinge wie Räumlichkeiten, Organisation, Dokumentation und Strukturen eingewiesen.

Nach 14 Tagen intensiver Einarbeitung durch den Mentor bekommen die neuen Mitarbeiter ihre eigene Stammtour.

 

Einarbeitung von Mitarbeitern in der Hauswirtschaft

Die Einarbeitung für Hauswirtschaftskräfte findet in einem anderen Umfang statt. Neue Kolleginnen und Kollegen begleiten in den ersten Tagen unsere Teamleitung Frau Birgit Spitzky.

Sie erklärt die Abläufe und Besonderheiten sowie die Organisation im Büro. Wichtig dabei sind zum Beispiel der Ablauf für Haushaltsgelder der Patienten und die entsprechende Dokumentation.

Nach dieser Einarbeitung wird unsere neue Hauswirtschaftskraft bestimmten Patienten fest zugeordnet, die sie dann regelmäßig betreuen und versorgen darf.